Axel Henninger ist der neue Kämmerer beim Gemeindeverwaltungsverband Donau-Heuberg

Noch in der letzten Sitzung des vergangenen Jahres hat die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Donau-Heuberg mit Axel Henninger den bisherigen Fachbeamten für das Finanzwesen der Stadt Geisingen zum neuen Verbandskämmerer des Gemeindeverwaltungsverbandes Donau-Heuberg gewählt. Axel Henninger übernimmt damit das durch den Wechsel von Tobias Keller zur Gemeinde Nusplingen vakant gewordene Amt. Sein Aufgabenbereich erstreckt sich auf die klassischen Zuständigkeiten einer Kämmerei, wie u.a. die Haushaltsplanung samt Vollzug, sowie dem Controlling über die verantwortliche Führung der Verbandskasse bis hin zu Gebührenkalkulationen und der allgemeinen Haushaltsüberwachung für die Verbandsgemeinden Bärenthal, Buchheim, Fridingen, Irndorf, Kolbingen und Renquishausen.

Für diese Tätigkeiten bringt Axel Henninger umfangreiche Kompetenzen, sowie eine langjährige Berufs- und Führungserfahrung mit. Nach seinem Studium in Kehl war er zunächst fünf Jahre als verantwortlicher Kämmerer in Leibertingen beschäftigt, ehe er im Jahre 2000 vom damaligen Bürgermeister Hans Sorg nach Geisingen geholt wurde.

„Wir freuen uns, dass wir mit Axel Henninger eine erfahrene und engagierte Führungskraft für diese zentrale und wichtige Aufgabe gewinnen konnten“, so Fridingens Bürgermeister und Verbandsvorsitzender Stefan Waizenegger. „Gerade bei der bevorstehenden Umstellung des kommunalen Rechnungswesens von der kameralen auf die doppische Buchführung wird er seine Fähigkeiten gleich effektiv und gewinnbringend einsetzen können. Da es in der heutigen Zeit für die Städte und Gemeinden nicht einfach ist, eine solche bedeutende Funktion kompetent besetzen zu können, schätzen wir uns glücklich mit Axel Henninger zeitnah eine solch hervorragende Nachfolgelösung gefunden zu haben“, so der Vorsitzende weiter. Axel Henninger wird seinen Dienst bereits zum 25. Februar in Fridingen antreten.

 

Technikerstelle im Bereich Hochbau neu besetzt

Auch im Bereich des Verbandsbauamts konnte die derzeit unbesetzte Stelle des Hochbautechnikers neu besetzt werden. Die Verbandsversammlung wählte hierfür Herrn Gottlieb Riedinger. Herr Riedinger hat eine abgeschlossene Technikerausbildung und ist gelernter Zimmermann.

Herr Riedinger wird seine neue Arbeitsstelle voraussichtlich am 01.04.2019 antreten.

Auch ihn heißen wir herzlich willkommen.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide
X