Nach dem Wechsel des Stelleninhabers zur Stadtverwaltung Trossingen konnte die seit August dieses Jahres beim Gemeindeverwaltungsverband Donau-Heuberg entstandene Vakanz in der Leitung des Finanzwesens beendet werden. Alexander Hofer übernahm ab 01. Oktober für den scheidenden Kämmerer Axel Henninger dieses wichtige Amt. Über die zeitnahe Nachfolgelösung sind wir froh, zumal es in der heutigen Zeit nicht immer ganz einfach ist, vor allem für die Kämmerei geeignetes Fachpersonal zu finden.

Alexander Hofer stammt aus Oberdigisheim, wo er sich kommunalpolitisch auch als Ortschaftsrat aktiv einbringt. Er ist studierter Diplom-Kaufmann (FH) und war zuletzt als stellvertretender Kämmerer bei der Stadt Schömberg im Zollernalbkreis beschäftigt.

Der verantwortliche Aufgabenbereich von Alexander Hofer erstreckt sich neben der Amtsleitung auf alle klassischen Zuständigkeiten einer Kämmerei, wie u.a. die Haushaltsplanung samt Vollzug, sowie dem Controlling über die verantwortliche Führung der Verbandskasse bis hin zu Gebührenkalkulationen und der allgemeinen Haushaltsüberwachung für die Verbandsgemeinden Fridingen, Irndorf, Bärenthal, Buchheim, Renquishausen und Kolbingen. Eine große Herausforderung erwartet den neuen Kämmerer zugleich auch mit der termingerechten Einführung des neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens, d.h. der Umstellung von der bisherigen Kameralistik auf die Doppik, welche ab dem kommenden Jahr in allen Städten und Gemeinden verbindlich vorgeschrieben und anzuwenden ist.

Wir heißen Herrn Alexander Hofer beim Gemeindeverwaltungsverband nochmals ganz herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Einstand verbunden mit einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeinden.

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide
X