Das am Sonntag, dem 08.01.2017 ausgetragene Hallenturnier um den Wanderpokal des Gemeindeverwaltungsverbands Donau-Heuberg hat, wie auch im Vorjahr, der VfL Mühlheim für sich entscheiden können. Im Endspiel besiegten die Mühlheimer den SV Renquishausen mit 3:1.

gvvTurn07

Die Mannschaften des SV Renquishausen und des VfL Mühlheim vor dem Endspiel.

 

Etwa 300 Besucher verfolgten das traditionelle Turnier um den Wanderpokal des Gemeindeverwaltungsverbands Donau-Heuberg in der Fridinger Sepp-Hipp-Sporthalle. Neben den Mannschaften und Spielervereinigungen aus dem Verwaltungsraum nahmen auch der SV Heinstetten sowie der FC Schwandorf / Worndorf am Turnier teil. Ausgerichtet wurde das sportliche Ereignis in diesem Jahr durch den SV Bärenthal.

Vor dem Endspiel gab es eine Show-Einlage der Tanzzwerge des TV 05 Fridingen, welche mit viel Applaus belohnt wurde.

Bei einem F-Jugendturnier am Vormittag konnten die jungen Fußballer der beiden Mannschaften der JFV Oberes Donautal sowie des SV Renquishausen die besten Plätze belegen.

Verbandsvorsitzender Stefan Waizenegger übereichte der siegreichen Mannschaft des VfL Mühlheim den Pokal und dankte dem SV Bärenthal für die Ausrichtung des Turniers, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Herrn Holger Löckel. Außerdem galt sein Dank den drei Schiedsrichtern Angelo Koch, Andreas Janz und Fatih Sert von der Gruppe Sigmaringen und der Spielaufsicht vertreten durch Herrn Sandro Hohl aus Königsheim.

Turnierendstand war:

  1. VfL Mühlheim
  2. SV Renquishausen
  3. SV Kolbingen
  4. SC B.A.T.
  5. SGM Fridingen/Mühlheim
  6. FC Schwandorf / Worndorf
  7. SG Irndorf / Bärenthal
  8. SV Heinstetten

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide