Neuer Vertreter in der Verbandsversammlung

Gemeinderat Volker Seelos wurde als Vertreter in der Verbandsversammlung verpflichtet. Bisher war Gerhard Haas als weiterer Vertreter der Stadt Mühlheim in der Verbandsversammlung. Da dieser im vergangenen Jahr als langjähriger Gemeinderat ausgeschieden ist, wurde nun ein Ersatzmann bestellt.


Gemeindeverwaltungsverband fasst Aufstellungsbeschluss über eine 8. Fortschreibung des Flächennutzungsplans

In der letzten Sitzung der Verbandsversammlung gab Verbandsbaumeister Aldo Menean einen Überblick über die einzelnen geplanten Flächenausweisungen. Mit der Durchführung wird das Planungsbüro Dr. Grossmann aus Balingen beauftragt. Ebenfalls wird ein zügiger Abschluss der 7. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes GVV Donau-Heuberg angestrebt.

 

Verbandsversammlung stellt Rechnungsergebnis 2017 fest; Verwaltung trägt Jahresbericht vor

Das Rechnungsergebnis des Gemeindeverwaltungsverbands Donau-Heuberg für das Jahr 2017 beträgt 1.466.263,22 €. Einstimmig stellte die Verbandsversammlung das Ergebnis der Haushaltsrechnung 2017 fest, nachdem Verbandskämmerer Keller das Zahlenwerk dem Gremium erläuterte. Den ausführlichen Rechenschaftsbericht und die Jahresrechnung 2017 finden Sie auf unserer Homepage.

Im Rahmen des Rechenschaftsberichts und der Jahresrechnung trugen die einzelnen Amtsleiter den Jahresbericht 2017 der Verbandsverwaltung vor und gaben einen kurzen Überblick über die geleistete Arbeit der Verwaltung im vergangenen Jahr. Den Bericht können Sie ebenfalls über unsere Homepage einsehen. Stellvertretend für die gesamte Verbandsversammlung sprach Verbandsvorsitzender Waizenegger der Verwaltung Dank für das Geleistete aus.

Gemeindeverwaltungsverband ändert Satzung über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit

Mit Beschluss vom 11.02.2004 hatte sich der Verwaltungsrat einstimmig dafür entschieden, der Verbandsversammlung eine Anpassung der Entschädigungssatzung für ehrenamtliche Tätigkeit dann vorzuschlagen, wenn sich die entsprechende Bezugsgröße (Verbraucherpreisindex) um mehr als 10 % – Punkte erhöht. Dies ist nun der Fall.

Basiswert für die Berechnung ist der Index des Jahres 2008 (98,7), da dort zuletzt eine Anpassung vorgenommen wurde. Stand November 2017 war nun 109,4. Es wurde deshalb eine Anpassung der Entschädigungssätze auf der Basis der prozentualen Steigerung von 10,84 vorgenommen.

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide